Heute ist Tag der älteren Generation – ein internationaler Aktionstag, der Mitmenschen auf die Situation und die Belange älterer Menschen aufmerksam machen und auch auf die Rolle der Senioren in der Gesellschaft hinweisen soll.

Oft sind es die kleinen Dinge, die viel bewegen können. Für ältere Menschen, kann man mit ganz einfachen Sachen, enorm Gutes tun. Wie z.B.:

  • Senioren IMMER einen Sitzplatz in öffentlichen Verkehrsmitteln, Parkbänken, Restaurants, etc. anbieten (sollte eigentlich selbstverständlich sein, ist es heutzutage doch oftmals leider nicht mehr).
  • Anlächeln und/oder sogar Small Talk halten. Viele ältere Menschen geht dabei das Herz auf. Sie werden „noch“ gesehen von ihren Mitmenschen. Außerdem lieben sie kleine Schwätzchen.  😊
  • Weisheiten streuen und dabei ernst genommen werden. Hören Sie älteren Menschen gut zu – man kann auf ihre Weisheiten und Lebenserfahrung bauen und auf Tipps und Erfahrungswerte vertrauen. Denn deren Geschichten lehren es uns und wiederholen sich immer wieder.
  • Mehr zutrauen und auf sie zugehen. Oftmals werden Senioren wie ein „rohes Ei“ behandelt – man meint es ja vermeintlich nur gut möchte sie nicht überfordern. Das kann aber manchmal falsch-gemeinte Fürsorge sein. Vielleicht möchte Oma oder Opa ja sogar mehr involviert sein? Fragen Sie sie doch einfach mal. 😉
  • Häufig fühlen sich ältere Menschen einsam und von Angehörigen „vergessen“. Versuchen Sie trotz des stressigen Alltags öfter ihre älteren Angehörigen zu besuchen.